Page 36 - UMAG
P. 36

 STARKE
MARKEN
Systemische Entwicklung und Führung
Ganzheitliches Beziehungsmanagement
Standardwerk
     THEORIE UND PRAXIS
» Stephanie Hartung
Gut gepflegte »Corporate Brands« sind spannend und lukrativ. Dabei ist jedes Unternehmen zunächst eine Marke, die stets und ständig kommuniziert. Leider aber zaudern manche Inhaber im Mit- telstand immer noch: »Bleiben Sie mir weg mit der Marke! Wir sind doch kein Konzern! Da muss man dauernd viel in- vestieren. Das wollen wir nicht. Damit verdienen wir kein Geld!« Das ist scha- de. Markenbewusst entwickelte Firmen bewähren sich in ihren globalen Märk- ten erfolgreicher als ihr Wettbewerb.
ISBN 978-3-937960-19-7• 48,00 € Bestellung (Sofortige Auslieferung) Tel.: 0228/95459-92 • Fax: -80 oder jederzeit in unserem Online-Shop im Internet: www.unternehmermedien.de
                       GEDANKEN FÜR GENERATIONEN
 Titelthema
»Hidden Champions«
 Emotionale Ansprache Jubiläen als Elemente der Markenbildung
Der langfristig ausgerichtete inhabergepräg- te Mittelstand treibt mit seinen Technologien und Innovationen traditionell die deutsche Industrie. Neue Lösungen und Fortschritte heute aber in den diversen Kommunikations- kanälen an Entscheider her-
anzutragen, ist mühsam und
teuer, weil die Wettbewerbs-
differenzierung und die Ziel- gruppenpositionierung auf-
wendig sind. In diesem Zu-
sammenhang sorgen Jubilä-
en im B2B-Umfeld durch ih-
ren emotionalen Faktor für
besondere Gesprächsanlässe,
die interessant gestaltet wer-
den können. Ziel darauf be-
zogener Image-Kampagnen
ist, nicht nur allgemein Auf-
merksamkeit auf die Marke
zu lenken, also »Brand Awareness« zu erzeu- gen, sondern Branchenkenner und das Fach- publikum explizit auf Technologien und auf die jüngsten Innovationen hinzuweisen.
Das Schlüsselelement > Um ein Jubiläum in der Kommunikation nachhaltig wirken zu lassen, ist ein Erkennungsmerkmal wesent- lich. Wir haben ein Signet entwickelt, das wir vielseitig auf Briefpapier, in unseren Jahreska- talogen, in digitalen Kanälen und auf Messen nutzen, wobei wir die Optik und das Ereignis so angelegt haben, dass der Blick nicht nur zurückgerichtet wird, sondern dass die ganze
Kraft unserer Erfahrung aus 75 Jahren Erfolg in der Kommunikation zum Tragen kommt.
D i e d i g i t a l e We l t > D a g e d r u c k t e U n t e r l a g e n zumindest in professionellen Verwendungen weniger werden, tritt die di- gitale Kommunikation auch von Jubiläen in den Vorder- grund, aber auch, weil »So- cial Media« gut geeignet ist, um emotionale Botschaften zu verbreiten, zumal die Ka- näle davon leben, private und berufliche Elemente zu mi- schen. Um aber die »Custo- merJourney«auch hier nicht zu unterbrechen, darf es kein »Dead-End« der Ansprache geben. Themen brauchen ei- ne Plattform als »Heimat« im Hintergrund, auf der sich interessierte Besu- cher weiter informieren können. Zu diesem Zweck haben wir eigene Seiten im Internet erstellt, die unsere Historie attraktiv erlebbar machen. Der Look ist modern und die Funk- tionen wurden für den mobilen Aufruf opti- miert. Nutzer erfahren in drei »Erzählsträn- gen« mehr über die Meilensteine in den Jah- ren des digitalen Zeitstrahls. Als Zugang zur Auswahl stehen »Unternehmen«, »Menschen und Ereignisse« sowie natürlich »Produkte und Technologien« in den letzten 75 Jahren. Fast alle Punkte dort führen konsequent mit Links zu den aktuellen Technologien und Pro-
  Philip Harting
     36 unternehmermagazin 1/2·2020
Eigenes Signet für das Firmenjubiläum • Multifunktionales Leitmotiv

































































   34   35   36   37   38