Prof. Dr. Andreas Oehler

Lehrstuhl für BWL – insbesondere Finanzwirtschaft, Universität Bamberg
Zuteilungsverfahren bei Emissionen: Varianten bei ganz speziellem Interesse

(UMAG 10/2000, „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 50-51)
Behavioral finance: Heute Marktstruktur und Anlegerverhalten

(UMAG 11/2000, Rubrik „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 48-49)
Behavioral Finance: Nur bedingter Erfolg mit Handelsstrategien

(UMAG 12/2000, Rubrik „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 46)
Behavioral Finance: Unter Umständen wie die Lemminge

(UMAG 1-2/2001, Rubrik „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 44-45)
Behavioral Finance: Kein Verlass auf die eigene Intuition

(UMAG 3/2001, Rubrik „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 50-52)
Behavioral Finance: De facto unlogisch

(UMAG 4/2001, Rubrik „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 50)
Behavioral Finance: Für alles offen sein

(UMAG 5/2001, Rubrik „Kapitalanlage & Vermögen“, Seite 50)