RA Prof. Dr. Frank A. Schäfer

Partner Sernetz Schäfer Rechtsanwälte, Düsseldorf
MiFID: Änderung vertraglicher Pflichten

(UMAG 1-2/2006, Special „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 46-47)
MiFID: Verbesserter Anlegerschutz

(UMAG 5/2006, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 58)
Ansprüche gegen Banken: Nicht zu lange warten

(UMAG 6/2006, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 54)
Einlagensicherung: Der Fall Phoenix

(UMAG 7-8/2006, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 58)
Schweizer »Kick backs«: Post für Vermögensverwalter

(UMAG 9/2006, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 59-60)
Schweizer in Deutschland: Nur mit Erlaubnis

(UMAG 10/2006, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 56)
Hybrid Anleihe: Bedingtes Schnäppchen

(UMAG 11-12/2006, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 40)
Alles, was Recht ist: Unmittelbare Konsequenzen

(UMAG 1-2/2007, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 58)
Alles, was Recht ist: Gegebenenfalls Schadenersatz

(UMAG 3/2007, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 54
Alles, was Recht ist: Mehr Anlegerschutz

(UMAG 4/2007, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 56)
Alles, was Recht ist: Trittbrettfahrer

(UMAG 5/2007, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 57)
Alles, was Recht ist: Interessante Klage

(UMAG 7-8/2007, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 56)
Alles, was Recht ist: Verluste (» Zum Beitrag)

(UMAG 1-2/2008, Rubrik „Kapitalanlage und Vermögen“, Seite 44-45)