Zusammenarbeit mit neuem Partner

20.02.2017 | Die Hansgrohe SE, Schiltach, ging heute eine Partner­schaft mit un­se­rem Un­ter­nehmen ein. Das 1901 als Metalldrückerei gegründete Familienunternehmen zählt heute mit rund 3.800 Mitarbeitern, 964 Mio. Euro Umsatz, 34 Gesellschaften und 21 Verkaufsbüros weltweit zu den wenigen „Global Play­ern“ der Sanitärbranche. Ar­ma­turen und Brausen werden in 143 Länder geliefert.
Hauptaktionäre der nicht bör­sen­no­tierten europäischen Aktiengesellschaft sind die US-amerikanische Masco Corporation (Tay­lor/Mi­chigan) sowie die Syngroh Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH, in der die Familie Klaus Grohe knapp ein Drittel der Geschäftsanteile hält. Produziert wird in Deutschland, Frankreich, China, in den Nie­derlanden und in den USA. Strategisch steht der Ausbau der Innovationsführerschaft im Hinblick auf Technologie, Design und Nachhaltigkeit im Fokus. Beispiele für bahnbrechende Neuheiten sind die erste er­schwingliche Handbrause (1928) und die Brausestange (1953), aber auch das individuelle Duschsystem „Raindance“ (2003). In diesem Sinne stehen die Marken Hans­gro­he, Axor, Pharo und Pontos für hoch­wer­ti­ge, design-orientierte Produkte sowie für zukunftsweisende Badkonzepte und umwelt­freund­liche Sa­ni­tär­techno­logien. Das Erfolgsrezept lautet Innovation aus Tradition, gepaart mit nachhaltigem unter­neh­me­rischen Denken und großer Leidenschaft für „die schönsten Momente mit Wasser“.

Zusammenarbeit mit neuem Partner

20.02.2017 | Die Creditshelf GmbH, Frankfurt/M., ging heute eine Partner­schaft mit un­se­rem Un­ter­nehmen ein. Das 2014 gegründete FinTech betreibt im Internet einen professionellen „Kredit­marktplatz für den Mit­telstand“, der sich insbesondere an klassische KMU wendet, die Betriebsmittel ma­xi­mal zwölf Monate unbesichert finanzieren wol­len. Die ausgereichten Volumina be­we­gen sich in der Band­breite von 100.000 bis 2,5 Mio. Euro. Anfragen werden nach Bankenstandards von er­fah­re­nen Analysten bewertet und in­ner­halb von 24 Stun­den einem ge­schlos­senen Kreis ak­kre­di­tier­ter In­ve­storen präsentiert, der aus „Fa­mily Offices“, Ver­mö­gensverwaltern, Unternehmern, vermögenden Pri­vatanlegern und aus Unter­neh­men mit An­la­ge­be­darf besteht. Diese bieten in einer internen Auktion um die Finanzierung. Die gün­stig­ste Lösung erhält den Zu­schlag. Dabei wird das quantitative „Sco­ring“ des Zah­lenwerks stets um ei­ne in­di­vi­du­elle qualitative Bewer­tung ergänzt, die auf persönlichen Ge­sprä­chen mit dem Kre­dit­neh­mer und dem jeweiligen Investor beruht, um ein faires Gesamturteil zu finden. Da jede Kreditvergabe ein Vertrauens­ge­schäft ist, genießt die In­te­grität der eingereichten Informationen und Daten oberste Prio­rität. Die Ab­wick­lung über die Plattform basiert auf modernster Technologie und garantiert ein Höchstmaß an Sicher­heit und Diskretion. Die Grün­dungs­partner Dr. Tim Tha­be, Dr. Daniel Bartsch und Christoph Maichel haben zu­vor lan­ge verant­wort­lich in der Fi­nanz­welt gearbeitet und so ein tie­fes Branchen­ver­ständnis ge­won­nen.

Zusammenarbeit mit neuem Partner

18.01.2017 | Die L. N. Schaffrath GmbH & Co. KG, Geldern, ging heute eine Partner­schaft mit un­se­rem Un­ter­nehmen ein. Das 1743 als Lettern-Gießerey gegründete Familienunternehmen ist heute mit 220 Mitarbeitern und mehreren Anlagen eine der füh­­ren­den deutschen Druckereien im Rollen-Offset-Bereich. Im Bogen-Offset stehen ergänzend zwei Fünffarbmaschinen zur Verfügung. Eine weitere Ge­schäfts­einheit ist bereits seit 1995 mit der Konzeption, Pro­grammierung und Einrichtung digitaler Formate befasst. 2013 kam die Entwicklung stra­tegischer Lösungen als eigenständiges Leistungsangebot hin­zu, so dass das gesamte Spektrum moderner Kommunikation professionell aus einer Hand abgedeckt wird. Im tra­di­tionellen Kern­geschäft werden in einem hoch modernen Tech­nikpark für Verlage und „Pub­lisher“ ins­be­sondere Fachpublikationen, Ma­ga­zi­ne und Kataloge pro­du­ziert, die höchsten druck­tech­­nischen, ökonomischen und öko­logischen An­sprü­chen genügen. Die Datenverarbeitung in der Druck­­­vorstufe, die Folgeverarbeitung und der Ver­sand sind durch automati­sier­te, ganz­heit­liche Pro­zesse bestimmt, die auch bei hohen Auflagen ein hohes Maß an Individua­li­sierung erlauben. Ein­ge­bet­tet in eine lang­jäh­rige, vertrauensvolle Geschäftsbeziehung werden künftig gemeinsame Pro­jekte betrieben.

Zusammenarbeit mit neuem Partner

12.09.2016 | Die Towers Watson GmbH, Frankfurt/M., ging heute eine Partner­schaft mit un­se­rem Un­ter­nehmen ein. Die amerikanische Mutter Willis Towers Watson (NASDAQ: WLTW), deren Wurzeln bis ins Jahr 1828 zurückreichen, zählt mit rund 39.000 Mitarbeiter in über 120 Ländern zu den global füh­renden Anbietern im „Ad­visory“, im „Broking“ und hinsichtlich „Solutions“. Alle Aktivitäten in der… Weiterlesen »

Zusammenarbeit mit neuem Partner

10.08.2016 | Die Klimek Advisors Fund Consulting GmbH, Frankfurt/M., ging heute eine Partner­schaft mit un­se­rem Unternehmen ein. Das vielseitig aktive, inhabergeführte Finanzdienstleistungsinstitut ist für Anbieter und Kunden des Marktes tätig, zum einen in der internationalen Selektion von Fonds und Fonds-Ma­nagern sowie in der „Asset Allokation“ im Auftrag institutioneller Investoren und mittel­stän­di­scher Un­ter­­neh­men, …
Weiterlesen »

Neue Buchreihe „Lebenswerke“

15.07.2016 | Die Unternehmer Medien GmbH legt eine neue Buchreihe auf, die besonderen unter­neh­me­rischen Leistungen gewidmet ist. Unter dem Titel „Le­bens­werke“ sind Einzelbände mit strukturierten Interviews vorgesehen, die abtretenden Senioren die Gelegenheit geben, ihre langjährigen Erfahrungen an der Spitze erfolgreich gewachsener Familienunternehmen…
Weiterlesen »