Zusammenarbeit mit neuem Partner

26.08.2020 | Die „Aktion Deutschland hilft“ in Bonn, ein 2001 gegründetes Bündnis von 23 deutschen Hilfsorganisationen, die weltweit Menschen unterstützen, die durch Katastrophen und Notsituationen alles verloren haben, ging heute eine Partnerschaft mit unserem Fachverlag ein. Der Zusammenschluss verbindet die weiterhin eigenständigen Initiatoren, um Überschneidungen und Versorgungslücken im Vorfeld von Hilfseinsätzen zu vermeiden. Dazu gehört, dass es in akuten Bedarfsphasen gemeinsame Spendenaufrufe unter der Kontonummer 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft gibt. Die Aufteilung der eingehenden Gelder erfolgt nach einem Schlüssel, der die Leistungsfähigkeit und das Leistungs­pro­fil der beteiligten NGOs berücksichtigt. Aktuelle Maßnahmen beziehen sich auf die Folgen der großen Explosion in Beirut (Libanon), auf die durch Hunger, Cholera und Gewalt geprägte Situation im Jemen, auf die Zerstörungen durch den Zyklon Amphan in Bangladesch und Indien, auf die Flüchtlingskrise in­folge des Bürgerkriegs in Syrien, auf die Bekämpfung des erneuten Ausbruchs des Ebola-Virus in der Demokratischen Republik Kongo, auf die Linderung der humanitären Krise in Venezuela sowie auf die Behebung der Folgen der tropischen Wirbelstürme Idai und Kenneth in Simbabwe und Mo­sambik.

Zusammenarbeit mit neuem Partner

23.07.2020 | Die 1957 gegründete HaRo Fördertechnik GmbH, Rüthen (Sauerland), ging heute eine Partnerschaft mit unserem Fachverlag ein. Das klassische Familienunternehmen zählt europaweit zu den führenden Anbietern moderner Intralogistik und ist für effiziente, langlebige Förderanlagen im Stückgut-Transport bekannt. Dieser Erfolg verdankt sich stetigen Inno­vationen, gelebter Kundennähe und hoch motivierten Mitarbeitern. Heute werden aus einem großen Pool von Standardsystemen in­dividuelle Wunsch-An­la­gen entwickelt, die wertvolle Erfahrungen mit den Vorteilen der „Industrie 4.0“ vereinen. Das vielfältige Produkt­pro­gramm besteht aus Einzel­kom­po­nenten wie Rollen-, Gurt- und Ket­ten­för­de­rern für den Transport von Gitterboxen, Großladungs­trä­gern, Kartons und vielem mehr sowie aus Lösungen zur ganzheitlichen Streckenführung von A nach B oder zur Verknüpfung mehrerer Etagen mit Vertikalförderern. Außerdem stellt sich die HaRo-Gruppe gern besonderen Herausfor­de­run­gen, wie sie etwa im fragilen Stückguttransport über Dach­haut, Brücken oder unterirdisch durch Tun­nel be­ste­hen. Sämtliche Lei­stungen von der Planung und die Kon­struktion über die Fertigung und die elektrische Steuerung bis zur Inbetriebnahme von Anlagen erfol­gen unter einem Dach. Die Kunden aus diversen Branchen schätzen die Flexibilität, die Zu­verlässigkeit, die kurzen Reaktionszeiten und die Fer­ti­gungs­tiefe.

Zusammenarbeit mit neuem Partner

03.07.2020 | Die 1884 gegründete Nürnberger Versicherungsgruppe ging heute eine Partnerschaft mit unserem Fachverlag ein. Das Unternehmen residiert am Stammsitz im zweit­höch­sten Büro­gebäude Bayerns („Business Tower“) und zählt mit über vier Millionen Kunden zu den großen Bran­chen­adres­sen in Deutschland. Ver­tre­ten werden die Spar­ten Kfz-Versicherung, Haftpflichtversicherung, Haus und Wohnen, Kranken­ver­si­che­rung, Pflegever­si­cherung, Rechtsschutz, Existenzsicherung, Lebensver­siche­rung, Renten­ver­si­che­rung, Sport und Freizeit, Kinder und Jugendliche, Beamte und öffentlicher Dienst sowie Finanz­pro­duk­te. Ratingagenturen bescheinigen den Gruppenge­sellschaften be­ste Solidität. Im Sinne der Nach­hal­tigkeit werden diese Prämissen formuliert: Verantwortungsvoller Arbeitgeber, Ver­antwortung ge­genüber Kunden, Verantwortung gegenüber Vermittlern, Nachhaltige Produkte, Firmen­kultur, Nach­hal­tige Kapitalanlage, Regelkon­for­mes Verhalten, Gesellschaftliches Engagement, Betrieb­licher Klima- und Umweltschutz, Nachhaltige Beschaffung. Die Fürst Fugger Privatbank in Augs­burg, die 1486 als Handelshaus der Gebrüder Fugger erstmals als Bank bezeichnet wurde, steht als Konzern­toch­ter für Beständigkeit und langfristigen Vermögens­erhalt, wobei der Er­folg traditionell auf vorsichtigen, diversifizierten Investitionsentscheidungen beruht.

Neujahrskarte 2020

03.01.2020 | Die Unternehmer Medien GmbH versendet kleine Botschaften zum Jahreswechsel. Die Klappkarten nehmen seit 2009 das neue Geschäftsjahr in den Blick und werden in 500 Exemplaren an ausgewählte Marktpartner versandt. Cover und Texte sind programmatisch zu verstehen.


Neujahrskarten:
2017 |2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

Neuerscheinung im Buchverlag

Unternehmer gestalten Unternehmen

10.12.2019 | Das neue Buch von Prof. Dr. Norbert Wieselhuber fasst aus Anlass seines 70. Geburtstags unter dem programmatischen Titel »Unternehmer gestalten Unternehmen« Auf­sätze und Beiträge des Autors aus den letzten 30 Jahren zusammen. Inhaltlich geht es um Grundfragen des Unternehmertums, um die klassischen Gestaltungsfelder, Strategien, die Organisation, die Firmenkultur, Digitalisierung und Finanzierung, Wachstumsquellen und Wachstums­schwellen sowie insbesondere um die „Führung 4.0“, die sich trotz aller Transformation unverändert auf traditionelle Werte stützt. Heruntergebrochen auf die operative Realität kommen alle Kern­the­men zur Sprache, die Sache Geschäfts­führender Gesellschafter und von Vorständen im namhaften inha­bergeprägten Mittelstand sind.

Prof. Dr. Norbert Wieselhuber ist Familienunternehmern als viel gefragter Kopf seiner Top-Manage­ment-Beratung ein Begriff, die er 1986 in München als Dr. Wieselhuber & Partner GmbH (W&P) ge­gründet hat, vor allem aber als zugewandter persönlicher Begleiter und Vertrauter. Die Boutique ist mit drei Standorten und 80 Mitarbeitern eine der bedeutendsten unabhängigen, branchenüber­grei­fenden Adressen für Innovation & »New Business«, Führung & Organisation, Digitalisierung, Mar­ke­ting & Vertrieb, »Operations«, Finanzierungen sowie Restrukturierung und Sanierung. Seit der Jahr­tausendwende wurden 500 Mandate bedient, auch kontinuierlich. Der Jubilar ist Aufsichtsrat und Beirat in global tätigen Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen, Referent bei Top Manage­ment-Kon­fe­ren­zen sowie Herausgeber und Autor zahlreicher empirischer Studien und Publikationen, darunter des Stan­dardwerks »Gestaltung und Führung von Familienunternehmen«, das seit 2005 in drei Auflagen ebenfalls in unserem Verlag erschienen ist.

Zusammenarbeit mit neuem Partner

04.12.2019 | Die Arvato Systems GmbH, Gütersloh, ein international tätiger IT-Spezialist und „Multi-Cloud Service Provider“, ging heute eine Partnerschaft mit unserem Fachverlag ein. Die Tochter des Bertelsmann Konzerns unterstützt die digitale Transformation von Unternehmen im Setup und im Betrieb hybrider und multipler Cloud-Architekturen, durch die intelligente Ver­netzung von Anwendungen und Geschäftsprozessen, mit technischem Know-how und Branchen-Exper­tise, um neue Wertschöp­fungskonzepte zu realisieren. Die innovativen Lösun­gen beziehen sich auf das „Internet of Things“ (IoT), „Big Data“, die Blockchain-Technologie und „Künst­liche Intelligenz“ (KI). Stichworte sind „Business Process Mana­ge­ment“, „Customer Experience“, „Digital Workplace“, E-Commerce, SCM & Logistik sowie „Track & Trace“. Mehr als 2.700 Mitarbeiter erwirtschaften weltweit an über 25 Stand­orten 360 Mio. Euro Jah­resumsatz. Die Beratungsleistungen erstrecken sich auf Digitale Strategieberatung, Technologie­bera­tung, Prozessberatung und Projektmanagement.