Neue Broschüre der EQUA-Stiftung

30.04.2014 | In der EQUA-Schriftenreihe ist ein neues Heft erschienen (Nr. 13/2014), das sich unter dem Titel „Eigentümer und Fremdmanager als Team in der Geschäftsleitung von Familienunternehmen“ mit den indirekten Kontrollbeziehungen in Mischgeschäftsführungen befasst. Die Untersuchung des zunehmend bedeutsamen Themas beruht auf einer Befragung von rund 150 Mehrgenerationen-Familienunternehmen, die ihre Standards im Hinblick auf die Parameter Vertrauen, Kontrolle, Zusam­menarbeit, Information, Kommunikation, Ziele, Werte, Performance und Kosten mitgeteilt haben. Autor Dr. Sven Cravotta (Jahrgang 1980) wurde 2012 an der Universität Witten/Herdecke mit einer Dissertation über »Die gemischte Geschäftsführung als Managementstruktur langlebiger Familien­unternehmen« promiviert. Er ist an mehreren Hochschulen Lehrbeauftragter für betriebswirt­schaft­liche Themen sowie Dozent in der Weiterbildung für Industrie- und Handels­kammern. Sein For­schungsgebiet bezieht sich auf das Fremdmanagement in Familienunternehmen.

Die Schriftenreihe der EQUA-Stiftung bietet praktische Handreichungen für die Führung von Fami­li­enunternehmen und ist auch im Abonnement zu beziehen. Pro Jahr erscheinen zwei bis drei Hefte.