Die gemeinsame Leistung

Die  Herausgabe  der  Zeitschrift »Junge Wirtschaft« als gemeinsame Leistung der Juniorenkreise der Industrie- und Handelskammern und der Arbeitskreise der Jungen Unternehmer leitet in der Juniorenarbeit einen neuen erfolgreichen Abschnitt ein. In dieser Veröffentlichung bieten die Junioren auf Bundesbasis ihren Kollegen und Mitarbeitern Anregungen, den Älteren den Beweis der ersten eigenen Arbeit an unserer Zeit in Richtung auf eine friedvolle Zukunft aller, ferner einen Spiegel ihrer Gedanken sowie Wünsche und Vorstellungen von einer Welt, in der sie als zweite Generation in die Verantwortung wachsen.

Was vorher in getrennten, kleineren Kreisen gepflegt und entwickelt wurde, fließt nun in diese Hefte. Möge ihr Inhalt die geistige Haltung einer  Wirtschaftsführung  wiedergeben, die von einer neuen, jüngeren Generation Deutschlands maßgeblich mitgeformt ist.

Der Vorstand der Jungen Unternehmer begrüßt namens aller Jungen Unternehmer die Herausgabe dieser Zeitschrift auf das herzlichste. Er sieht darin einen gemeinsamen glücklichen Schritt aller Junioren und künftiger Führungskräfte, einen ersten Beitrag zur Lösung der sozialen und wirtschaftlichen Probleme unserer Bundesrepublik in ihren persönlichen oder anonymen Unternehmungen zu leisten, ausgehend von der Unteilbarkeit ihrer Schicksale.