Kärcher Vertriebs-GmbH

75 Jahre

Die Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH, Winnenden, feiert ihr 75-jähriges Bestehen. Der Weltmarktführer für Reinigungsgeräte wurde 1935 in Stuttgart-Bad Cannstatt von Alfred Kärcher gegründet und befasste sich anfangs fast ausschließlich mit der Konstruktion, der Herstellung und dem Vertrieb von Heizsystemen wie Tiegelöfen und elektrischen Großtauchheizkörpern für industrielle Zwecke. Der erste große wirtschaftliche Erfolg war dem »Kärcher-Salzbadofen« für energiesparendes Härten und Veredeln von Leichtmetallen beschieden.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Produktion auf Gegenstände für den täglichen Bedarf umgestellt. Der erste europäische Heißwasser-Hochdruckreiniger (»Kochendwasserreiniger 350«) datiert aus dem Jahr 1950 und markiert den Einstieg in den Reinigungsgerätemarkt, das heutige Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens.
Die Internationalisierung begann 1962 mit einer Niederlassung in Frankreich. 1980 erfolgte die Ausrichtung auf den Grundbedarf Reinigung in den Bereichen Transport und Gebäude. Kärcher wird zum Systemanbieter. Heute ist das nachhaltig wirtschaftende Familienunternehmen mit insgesamt 50.000 Servicestellen in über 190 Ländern sowie in 45 Ländern mit Tochtergesellschaften vertreten. 2009 wurden 6,4 Mio. Geräte verkauft. 6.887 Mitarbeiter erwirtschafteten 1,3 Mrd. Euro. Weltweites Engagement gilt vielen karitativen, sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie dem Umweltschutz.

www.kaercher.de