Apetito AG

Gute Wachstumsnoten

Die Apetito AG, Rheine, gehört laut einer aktuellen Erhebung von »Europe’s 500« zu den 500 dynamischsten Mittelständern in Europa. Das Ranking bewertet seit dem Jahr 2000 die Beschäftigungs- und Wachstumsentwicklung europäischer Firmen. In dem Wettbewerb auf Initiative der Brüsseler Unternehmensvereinigung »Europe’s Entrepreneurs for Growth« unter Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments erreichte apetito den 24. Platz. In der Sparte »Konsumgüter- und Lebensmittel-Herstellung« war das Familienunternehmen erfolgreichster deutscher Vertreter. Apetito steigerte die Zahl seiner Mitarbeiter von 4.834 im Jahr 2000 auf 6.463 im Jahr 2003, während der Umsatz von 288 auf 478 Mio. Euro stieg.

Hintergrund der Entwicklung sind mehrere Akquisitionen. 2001 wurde der französische Caterer Orlysienne Nord S.A. (Paris) übernommen. Außerdem kam es zum Zusammenschluss mit der Hansa Gruppe (Hilter). 2003 wurde die Gruppe schließlich um die englische Butcher & Baker Ltd. (Dudley b. Birmingham) erweitert.

Apetito ist als Pionierunternehmen der Cateringbranche seit 35 Jahren am Markt. Gründer Wolfgang Düsterberg importierte das hierzulande praktisch unbekannte Verpflegungskonzept seiner Zeit aus den USA. Die in Amerika weit verbreitete Bewirtschaftung großer Verpflegungsstätten durch spezialisierte Anbieter hatte er dort auf der Suche nach Expansionsmöglichkeiten und neuen Geschäftsideen kennengelernt. Daraufhin stellte sich Apetito Catering 1969 auf der Nahrungsmittelfachmesse in Köln der Öffentlichkeit vor.

Heute profitiert das Unternehmen von dem Trend, Verpflegung komplett im Outsourcing einzukaufen. Das Wachstum der Gruppe findet vor allem im Ausland statt, speziell in Großbritannien. Außer dem Engagement in Frankreich gibt es noch ein Tochterunternehmen in den Niederlanden, wobei die Niederlassung in Den Haag bereits seit 15 Jahren besteht. Hier hatte einmal alles mit nur einem Mitarbeiter begonnen, der in Personalunion zugleich Geschäftsführer war. Das Geschäftsinteresse konzentrierte sich zunächst auf den Verkauf von Menüs an »Essen auf Rädern«-Mahlzeitendienste, Altenheime und andere soziale Einrichtungen. Kurze Zeit später folgte der Sektor Betriebsverpflegung. Seit 2003 ist Apetito B.V. auch im Schulmarkt aktiv und laut den Worten des Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Düsterberg im Bereich »Essen auf Rädern« inzwischen Marktführer.

www.apetito.de