bonOFFICE GmbH (siehe COFFICE)

Erneute Auszeichnung

Die 1983 als Einzelunternehmen gegründete bonOFFICE GmbH, Krefeld, erhielt als branchenbestes Unternehmen den »International Best Service Award 2002«. Der erfolgreiche Kaffee-Dienstleister, der bis Mai letzten Jahres als Coffice GmbH firmierte, hatte es zuvor bereits zweimal unter die ersten drei dieses anspruchsvollen Benchmarkings geschafft. Der Wettbewerb wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgeschrieben und vom ASU/BJU-Landesverband Baden-Württemberg unterstützt. Der Preis wurde dem Geschäftsführenden Gesellschafter Wulf Arens von Wirtschaftsminister Dr. Walter Döring überreicht. bonOFFICE stellt Geschäftskunden leihweise Profi-Kaffeemaschinen mit Vollservice zur Verfügung. In der Mietgebühr ist die regelmäßige Wartung einschließlich eventueller Reparaturen enthalten. Das eigentliche Geschäft besteht jedoch in der regelmäßigen Kaffeebelieferung der Kunden, wobei Marken der Röster Jacobs, Idee-Darboven, Azul und Melitta im Angebot sind. Milch, Zucker und Filter sind im Service-Paket inbegriffen.

Das »O« von OFFICE im Firmenlogo ahmt eine Kaffebohne nach und steht für beste Hochlandqualitäten. »bon« heißt schlicht: Die Leistungen sind gut.

Das Unternehmen hat seinen Stammsitz zuletzt von Ratingen nach Krefeld in einen Neubau verlegt. Auf dem 2.900 qm großen Grundstück  stehen 1.200 qm modernste Büro, Service- und Lagerflächen zur Verfügung. Das architektonisch reizvolle Haus wird im Winter nur mit regenerativen Energien durch Erdwärme beheizt. Im Sommer halten energiesparende Erdkollektoren das Gebäude kühl.

bonOFFICE betreut über 1.500 Kaffeemaschinen. Der Kaffeeumsatz liegt bei rund 75 Tonnen im Jahr. Gut 20 Mitarbeiter erwirtschafteten einen Umsatz von rund 2,5 Mio. EUR. Neuerdings werden auch Espresso-Maschinen des italienischen Herstellers Lavazza im Vollservice vermietet.

www.bonoffice.de