HelfRecht Unternehmerische Planungsmethoden AG

Rechtsformwechsel

Die 1982 gegründete HelfRecht Unternehmerische Planungsmethoden GmbH, Bad Alexandersbad, wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2001 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Unverändertes Geschäftsfeld sind Planungs- und Managementsysteme für die mittelständische Unternehmensführung. Manfred Helfrecht wird bis zu 15 % der Anteile als vinkulierte Namensaktien vergeben, in erster Linie an Kunden und Mitarbeiter. Ziel dieser Maßnahme ist, weiteres Wachstum berechenbar zu finanzieren. Für die nächsten Jahre sind Umsatzsteigerungen von 5 bis 6 % geplant. Die positive Erwartung wird mit den Bedürfnissen des Marktes begründet. Nach eigener Aussage zeigten alle Analysen und auch die Kundenwünsche enormen Bedarf und große Marktchancen für das Leistungsangebot. Für den Aufsichtsrat wurden drei ausgewiesene mittelständische Unternehmer gewonnen: als Vorsitzender Siegfried Stocker (Vorsitzender der Geschäftsleitung, Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH, München), dazu Dr. Georg Greiß (Geschäfsführender Gesellschafter, Zerzog GmbH & Co KG, Ottobrunn) sowie Peter R. W. Martin (Geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter, Semikron international Dr. Fritz Martin GmbH & Co KG, Nürnberg).

www.helfrecht.de