Jumo GmbH & Co. KG

Großes Umsatzplus

Die 1948 gegründete und heute von den geschäftsführenden Gesellschaftern Bernhard und Michael Juchheim geführte Jumo GmbH & Co. KG, Fulda, blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Im Inland wurde ein Gruppenumsatz von 129 Mio. Euro (+ 10,1 %) erwirtschaftet, weltweit waren es 169 Mio. Euro, was konsolidiert einer Steigerung von 9,4 % entspricht. 2008 wird ein Gesamtumsatz von 184 Mio. Euro erwartet, eine weitere Steigerung um 9,0 %. Am Stammsitz werden 1.150 Mitarbeiter beschäftigt. Weltweit sind es 1.700 in 20 Tochtergesellschaften und 40 Auslandsvertretungen, wobei die Präsenz in China bereits seit zehn Jahren besteht. Die Exportquote lag bei 51 %.

Die Produktpalette umfasst Komponenten und Systemlösungen zum Messen, Regeln, Registrieren und Analysieren von physikalischen und chemischen Größen für die Investitionsgüterindustrie, darunter den elektronischen Bildschirmschreiber LOGOSCREEN, der als Temperatur-, Druck- und Feuchtigkeitsmesser unter anderem in der Molkereitechnik eingesetzt wird. Jumo unterhält bundesweit sieben Standorte. Die Verbundenheit mit Osthessen zeigt sich an den in den letzten fünf Jahren getätigten Investitionen von 30 Mio. Euro. 2007 wurden allein 8,7 Mio. Euro in Maschinen, Anlagen und Gebäude gesteckt. Dabei stellte die Erweiterung der Dünnschichtfertigung für Platin-Temperatursensoren mit 1,8 Mio. Euro  den größten Einzelposten dar. Zuletzt wurden 25 Auszubildende eingestellt.

www.jumo.de