Piepenbrock Unternehmensgruppe (PUG)

Weitere Expansion

Die Piepenbrock Dienstleistungsgruppe (PDL), Osnabrück und Berlin, baut ihre Geschäftsaktivitäten im Bereich Sicherheitsdienstleistungen aus. Nach der 1998 erfolgten Übernahme des Deutschen Schutz- und Wachdienstes (DSW) wurden jetzt mit den Unternehmen GWS und GPS zwei weitere Security-Spezialanbieter integriert. Die Angebotspalette erstreckt sich künftig vom klassischen Objekt- und Werksschutz über die Fluggastkontrolle an Flughäfen und die Centerbewachung bis auf den individuellen Personenschutz. Allein in Berlin, wo das Unternehmen in diesem Herbst eine der modernsten und leistungsstärksten Sicherheitszentralen in Betrieb genommen hat, macht Piepenbrock im Sicherheitsbereich mit rund 1.500 Mitarbeitern rund 60 Mio. DM Jahresumsatz.

Der Berliner Standort wird für den mit rund 200 Niederlassungen und Regionalgesellschaften bundes- und europaweit tätigen Gebäudedienstleister (Sparten-Jahresumsatz 1998: 999 Mio. DM) strategisch ausgebaut, um nach dem jetzt erfolgten Regierungsumzug weitere Marktanteile zu gewinnen.

Im Bereich der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse hat sich die von der Politik erhoffte Schaffung neuer Arbeitsplätze nicht eingestellt. Die Mitarbeiterzahl ging in diesem Segment seit April von rund 35.000 auf rund 30.000 zurück, ohne dass sich die Gesamtleistung verringert hat.

www.piepenbrock.de