Rose Plastic GmbH

Weltmarktführer

Die Rose Plastic GmbH, Hergensweiler, weltweit führender Hersteller von Verpackungshülsen und -boxen aus Kunststoff mit einer umfangreichen Produktpalette einschließlich Spezialkunststoffverpackungen für Fräsköpfe, Kleinstbohrer, Diamantwerkzeuge und Schweißelektroden, setzt auf ständige Innovation. Seit Beginn dieses Jahres kamen wieder fast 100 neue Produkte auf den Markt. Peter Röseler, Geschäftsführender Gesellschafter, orientiert sich im Rahmen seiner Globalisierungspolitik bei Standardartikeln an der internationalen Nachfrage. Das 1970 gegründete Unternehmen besitzt seit 1997 eine eigene Produktionsstätte in Pittsburgh (USA). Darüber hinaus gibt es Lizenzpartner in Asien sowie Verkaufsniederlassungen in England und Frankreich.

Rose Plastic setzt unter Umweltschutzgesichtspunkten bewusst nicht auf Wegwerflösungen, sondern auf Verpackungen, die zum Schutz und zur Aufbewahrung dienen oder die für andere Zwecke weiterverwendet werden können. Ein eigenes Recyclingsystem sorgt dafür, dass alle Kunststoffverpackungen wiederverwendbar sind. Rohstoffe für nahezu alle Produkte sind Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP), zwei Verbindungen, die sich bei der Verbrennung grundwasserneutral verhalten. Die Kennzeichnung des Unternehmens als »lernende Fabrik« fußt auf früh verwirklichten zukunftsorientierten Maßnahmen, etwa dem Aufbau von »Quality Circles« (1989), der Einführung von Gruppenarbeit (1995) oder dem internen Programm »rose 2000« (1997), das zur Einführung flexibler Arbeitszeiten, von Gewinnbeteiligung und eines variablen Lohnsystems diente. Das Unternehmen erwirtschaftet mit 320 Mitarbeitern weltweit einen Jahres- umsatz von über 55 Mio. DM und wurde in den letzten Jahren mit dem Deutschen Verpackungspreis sowie mit dem internationalen »Worldstar« der Verpackungsbranche ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der Familienbetrieb den »Best Factory Award« 1999.

www.rose-plastic.de