Westfalen AG

Wolfgang Fritsch-Albert 60

UMAG 9 • 2006 | Wolfgang Fritsch-Albert, Jahrgang 1946 und seit fast 30 Jahren Vorstandsvorsitzender der Westfalen AG, Münster, feierte Mitte November seinen 60. Geburtstag. Nach dem Tod seines Vaters und seines Onkels 1977 bereits in jungen Jahren als Vertreter der dritten Generation mit der Geschäftsleitung betraut, trimmte der 31-jährige den damals regional tätigen Hersteller technischer Gase, Flüssiggasversorger und Tankstellenbetreiber auf Wachstumskurs, wobei die Unternehmenschronik fast jährlich Betriebserweiterungen und Gründungen, vor allem aber Übernahmen verzeichnet. Einer der ersten Käufe galt 1979 der saarländischen Propan-Union, womit die Expansion nach Süddeutschland eingeleitet wurde. 1989 ging es in die neuen Bundesländer. Fast zeitgleich entstand die erste Auslandsgesellschaft in den Niederlanden, der weitere in Belgien, Österreich, Frankreich und in der Schweiz folgten.

Heute produziert und vertreibt die Westfalen AG 300 Gase und Gasgemische für Industrie und Handwerk, Labor und Medizin, darunter Wasserstoff und Acetylen, Schweiß- und Prüfgase, Stickstoff, Sauerstoff und Argon. Der Umsatz der Familien-AG hat sich in den letzten drei Jahrzehnten auf 1,1 Mrd. Euro verachtfacht, die Zahl der Beschäftigten stieg auf 1.100.

Dem bodenständigen Vorstandsvorsitzenden, privat passionierter Jäger, werden Verlässlichkeit, Kundenorientierung und präzises Detailwissen über Märkte und Produkte zugeschrieben. Merkmale, die er auch von seinen Mitarbeitern und Vertriebspartnern erwartet. Ebenso wichtig ist ihm sein Einsatz für das Unternehmertum, speziell für Familienunternehmen. Verbandsarbeit in der ASU, an der Spitze des Bundesverbands mittelständischer Mineralölunternehmen UNITI oder beim Flüssiggasverband DVFG zeugt davon. Neue Ziele sind: In Holland und Frankreich werden Werke für technische Gase gebaut. In Deutschland wird Marktführerschaft im Wachstumsmarkt Autogas angestrebt, während die von Kuwait Petrolium übernommenen Markant-Tankstellen zur Zweitmarke werden.

www.westfalen-ag.de