UnternehmerPlan Family Consultants

Aus Familienunternehmen für Familienunternehmen | Die 1996 von Toni Plonner gegründete Unter­neh­merPlan Ge­sell­schaft für Unterneh­mens­entwicklung GmbH, München, berät in Deutsch­land, Österreich, in der Schweiz so­wie in Norditalien die Gestaltung und die Sicherung von Besitz und Führung von Fa­mi­li­en­unternehmen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Erhalt über Generationen gelebten Unter­neh­mertums. Das tiefe Ver­ständ­nis für die Bedürfnisse und Belange von Unternehmer­fa­mi­lien erklärt sich durch die Herkunft aus ei­nem tradi­tions­reichen Familien­unternehmen, durch dessen langjährige Leitung und jahrzehn­te­lange Pra­xis­­er­fah­rung. Mit dem Selbst­ver­ständ­nis, gerade in Phasen tiefgreifender Verän­de­rung ein kundiger, vertrau­ensvoller Wegbe­glei­­ter zu sein, werden in Unternehmerfamilien und ihren Firmen ganzheitliche, nach­­hal­tige Stra­­te­gien ent­­wor­fen und im­ple­men­tiert. Dabei steht der Zu­sam­menhalt der Un­terneh­mer­fa­mi­lie im Zentrum, so dass kei­ne Ein­zelin­ter­es­sen vertreten wer­den, die ihn gefähr­den könnten. Leit­idee ist, dass der Bestand von Unternehmen und die Sicherung von Arbeitsplätzen als Existenz­grund­lage vieler Menschen und Mitarbeiter eine Hauptverantwortung von Eigentümern ist. Die für Unterneh­mer­Plan tätigen „Fa­mily Consultants“ kommen selbst aus Unternehmer­fa­mi­li­en, wa­ren TOP-Füh­rungs­kräfte im ei­ge­nen Haus oder sind renommierte Experten. Dieser Hin­ter­grund er­klärt das besondere Ge­spür für die spezifischen Aufgaben und Herausforderungen.

Zukunftsstrategien für Unternehmerfamilien | Klar formulierte, professionell umgesetzte Strategien sichern den Erfolg von Unterneh­mer­fa­mi­lien und ihren Firmen. Wir verstehen darunter eine umfassende Planung zur Sicherung des Be­sit­zes, zur Sicherung der Führung und der Aufsicht sowie zur Sicherung der strategischen Unternehmensentwicklung gemäß der Ziele und Werte der Familie. Zu den Anlässen, die eine integrierte Strategie verlangen, zählen Änderungen in der Fi­nan­zierungs- oder Gesellschafterstruktur, Konflikte in der Un­ter­nehmerfamilie, Expansionsschritte, Re­strukturierungen, tiefgreifende Marktver­än­de­rungen und Füh­rungs­krisen.

Nachfolgelösungen | Der Generationenwechsel und die Übertragung des Eigentums in der Familie oder an Dritte bedürfen sorg­fältiger Überlegungen, die Kontinuität und Erneuerung in der Balance halten, um für Mitarbeiter, Kun­den und Ge­schäftspartner das Vertrauen zu wahren. Dabei orientiert sich jede gute Nachfolge­pla­nung am Markt, am Unternehmen, an den Kapital- und Führungsressourcen der Unterneh­mer­familie sowie an den persönlichen Interessen aller. Die Qualität der Lösung zeigt sich in den Jahren nach dem Wechsel in der erfolgreichen Weiterentwicklung des Familienunternehmens. In diesem Sinne haben wir bereits weit über hundert Nachfolgefälle begleitet.

Gesamtführung | Die Entwicklung einer „Family Governance“ legt Strukturen und Regeln für die Ge­samtführung vonFamilienunternehmen fest. In diesem Prozess wird geklärt, wie die Unternehmerfamilie in die Führung des Betriebs eingebunden bleibt oder ob sie Auf­sichts­rollen wählt. Die Szenarien reichen von der Alleinführung durch ein Familienmitglied bis zur Führung und Beauf­sich­tigung durch Familienfremde. Unsere Mitwirkung dient der Verbesserung der Führungsstruk­tu­ren, der Erarbeitung von Kompetenzprofilen für op­ti­male Stellenbeset­zungen, der in­ternen und externen Unterstützung von Such- und Auswahlprozessen, der Durchführung von Ein­zel­audits (zur Ver­sachlichung fa­mi­liärer Entscheidungen) und der Erarbeitung von Füh­rungs­ko­dices.

Ausstiegsstrategien | Außer der Zukunftssicherung will auch ein etwaiger (Teil-)Ausstieg aus einem Familienunternehmen strategisch geplant und professionell umgesetzt sein. Diese Thematik tritt bei Marktveränderungen auf, bei unüberbrückbaren Konflikten in der Unternehmerfamilie, wenn das In­ter­­esse am Unternehmertum oder die Leidenschaft dafür endet oder wenn Nach­folger fehlen. Der Schritt kann durch Verkauf des Unternehmens, durch Ausscheiden eines Gesellschafters oder durch den Rückzug der Familie aus dem operativen Geschäft und/oder aus der strategischen Ebene er­­fol­gen. Da es sich um ein Tabuthema handelt, helfen wir dabei, Konflikte zu vermeiden, den Fa­mi­­li­en­­­frie­­den zu wah­ren, das Familienvermögen zu erhalten und die Ausstiegsbe­din­gun­gen zu ver­­han­deln.

Coaching | Unter diesem Ansatz verstehen wir Dialog und Wegbegleitung auf Augenhöhe. Insofern bieten wir individuelle Beratung, persönliches Feedback und praxis­orien­tier­tes Training an. Dabei behandeln wir die Aufgaben, die Rolle und die Persönlichkeit von Mit­glie­dern von Unternehmerfamilien, um sie zu befähigen und zu bestärken. Wir verstehen uns als Impulsgeber sowie als kundiger Dialogpartner in einem vertraulichen Reflexionsprozess, der bis zur Ziel­er­reichung ge­führt werden kann. Dabei verfügen wir über die gebotene Distanz und die Erfahrung in der Ar­beit mit Un­ternehmerfamilien, um näher auf relevante Themen und Hürden einzugehen. Dass jeder unserer „Fa­­mi­ly Consultants“ einen Hintergrund in Familienunternehmen hat, ist hier wert­voll.

Unterehmercoaching | Die Anforderungen an Unternehmer sind immens, während nur der Wandel stetig ist. Zumal, wenn es im Ab­gleich mit den Erwartungen aus dem eigenen Haus, der Miteigentümer und der Familie um die Si­che­rung ihrer Visionen und Ziele geht, finden Unternehmer oft keine neutralen, kom­pe­ten­ten Ge­sprächs­part­ner. Diesbezüglich bieten wir Zeit und Zuwendung sowohl in Beratungsprojekten als auch indi­vi­du­ell an.

Familiencoaching | Im Rahmen eines Familienkodex erarbeiten Eigentümer mit ihren Familien Visionen und Ziele. Regelwerke, Kommunikationsregeln und Verhaltensregeln werden definiert, um die Eigentümergemeinschaft und die Bindung zum Unternehmen in dieser und in der nächsten Generation zu festigen. Wir helfen Familien hier, sich noch mehr zu professiona­li­sie­ren und das Vereinbarte zu erreichen. Wir unterstützen den Familienverantwortlichen in der Wahrneh­mung seiner Aufgaben, die Vorbereitung und Moderation von Familientreffen, die Heran­füh­rung und die Qualifizierung der jungen Generation, die Lö­sung von Konflikten sowie die Aufarbei­tung schwieriger Ereignisse in Unternehmerfamilien. Dieses Modul ist nach der Entwicklung eines Fa­mi­lienkodex sinn­vol­l und sollte von Familientag zu Familientag vereinbart wer­den.

Junioren Coaching | Nachfolger/innen in Familienunternehmen stehen unter spezieller Beobachtung und erleben vielfältige Be­lastungen. Die Erwartungen an die jungen Menschen sind hoch. Mitarbeiter, Kunden, Ge­schäfts­partner und Kapitalgeber wissen, dass der Fortbestand der Firma aus ihren künf­ti­gen Erfolgen resultiert. Bei alledem stellt die Zusammenarbeit mit den Senioren für Junioren eine gro­ße Heraus­for­derung dar. Zwei Generationen gestalten die Führung und die Über­gabe bzw. die Übernahme der unterneh­me­rischen Verantwortung miteinander. Diese komplexe Phase verläuft nur sel­ten ohne Verwerfungen. Dabei gilt es, nach innen und außen eine starke Orientierung zu sichern, auch wenn in­tern verschiedene An­sich­ten und Ziele professionell auszugleichen sind.

Fremdmanager Coaching | In Familienunternehmen, in denen eine Führung durch Fremdmanager oder eine Führung aus Familie und Fremdmanagern besteht oder aufgebaut werden soll, stärken wir die Kompetenzen letzterer bezüglich der Besonderheiten von Familienunternehmen, der In­ter­aktion mit der Unternehmerfamilie, der Interaktion und des Zusammenhalts von Un­ternehmen und Familie sowie bezüglich der Spezifika, die Wettbewerbs­vor­teile von Familien­un­ter­nehmen begründen.

Qualifizierung | Ein Erfolgsfaktor von Familienunternehmen besteht in der Entwicklung und Sicherung von „Pro­fes­sional Ownership“. Der Aufbau von Gesellschafterkompetenz im Zuge der Heranführung der jungen Generation ist von großer Bedeutung. Hier bieten wir unsere Qualifizierungsprogramme „Fit 4 Ownership“ und „Fit 4 Boss“ sowie unser Unternehmensplanspiel an.

Akademie | In diesem Format leiten unsere „Family Consultants“ Workshops und Seminare zu aktuellen Themen, die Unternehmerfamilien bewegen. Die Veranstaltungen sind sowohl familienintern bzw. firmen­intern als auch extern buchbar, gerne auch zu einem Thema eigener Wahl.

Unser Netzwerk | Wir pflegen beste Kontakte zu Spezialisten in Deutschland, Österreich und in Norditalien, die wir heranziehen, wenn Interim Manager, Führungskräfte, Aufsichtsräte, Beiräte, Investoren, Unternehmensberater oder Juristen und Wirtschaftsprüfer gefragt sind.

Namensartikel
Namensartikel
Namensartikel
Namensartikel
5-6/2015 UMAG 7-8/2015
Interview Teil 1
Interview Teil 2

Ansprechpartnerin: Nicole Thorpe | Tel.: 089/5404141-10 Fax: 089/5404141-20 | E-Mail n.thorpe@unternehmerplan.eu

Adresse: Karl-Valentin-Straße 9 | 82031 Grünwald

Internet: www.unternehmerplan.eu | www.blog.unternehmerplan.eu