Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Gegenstand der Bedingungen
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Un­te­rnehmer Medien GmbH und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertrags­schlus­ses aktuellen Fassung. Die nachfolgenden Bedingungen der Unternehmer Medien GmbH werden mit Abschluss eines Kaufvertrags automatisch Bestandteil dieses Vertrags, insoweit nicht im Ein­zelfall speziellere Abmachungen getroffen sind. Nähere Ausführungen hinsichtlich des unterneh­mer­magazins finden Sie hier.

§ 2 Leistungsumfang
(1)  Der Verlag übereignet dem Kunden seine Produkte oder erbringt Dienstleistungen. Lieferun­gen erfolgen vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Zum angegebenen Preis hinzu kommen ge­gebenenfalls die gesetzliche MwSt. sowie bei Waren die Versandkosten. Die Bestellung von Fach­büchern wird stets als Bestellung der jeweils neuesten Auflage ausgelegt, es sei denn, dass die Auslieferung einer Vorauflage als inhaltsgleiche Lieferung gilt oder gesondert vereinbart wird.

(2)  Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Verlags. Pfän­dung, Insolvenz, Beschädigung oder Abhandenkommen der Produkte sowie Besitzwechsel sind dem Verlag unverzüglich anzuzeigen.

§ 3 Zahlungsbedingungen
Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt der Produkte fällig und innerhalb von längstens 14 Ta­gen einem Konto der Unternehmer Medien GmbH gutzuschreiben. Darüber hinausgehende Zah­­lungsziele bedürfen gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Für jeden nicht eingelösten Scheck oder jede nicht eingelöste bzw. zurückgereichte Lastschrift hat der Kunde der Unter­neh­mer Medien GmbH die entstandenen Kosten in dem Umfang zu erstatten, wie er das Ko­sten aus­lö­sende Ereignis zu vertreten hat.

 § 4 Zahlungsverzug
(1)  Wird der Rechnungsbetrag nicht in voller Höhe oder innerhalb des Zahlungsziels beglichen, tritt nach 30 Tagen automatisch Verzug ein, spätestens jedoch mit der ersten schriftlichen Mah­nung. Kommt der Kunde mit den Zahlungen in Verzug, so werden als Gebühr 2,50 Euro für die zweite Mahnung sowie 7,50 Euro für die dritte und jede weitere Mahnung berechnet.

(2)  Die Geltendmachung weiterer Schadensersatzansprüche wegen Zahlungsverzugs bleibt der Unternehmer Medien GmbH vorbehalten.

§ 5 Widerrufsrecht
Die Unternehmer Medien GmbH räumt Kunden ein Widerrufsrecht und Rückgaberecht von 14 Ta­gen ab Erhalt der Ware ein. Ein solcher Widerruf bedarf keiner Be­gründung, hat jedoch schrift­lich zu erfolgen. Zur Wahrung der Frist ge­nügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Die Be­stellung von Abonnements kann entsprechend innerhalb von 14 Tagen wider­rufen werden.

§ 6 Kündigung von Abonnementverträgen
Der Verlag räumt bei einem Jahresabonnement des unternehmermagazins (8 Aus­ga­ben) das Recht zur Kündigung mit einer Frist von drei Monaten zum Jahresende ein. Für Probe-Abonne­ments gilt eine Frist von 14 Ta­gen nach Erhalt der zweiten Ausgabe. Andernfalls geht der Vertrag in ein reguläres Jahres-Abonnement über. Bei Abon­nements, deren Abrechnungs­zeit­raum nicht mit dem Kalenderjahr zusammenfällt, beträgt die Kündigungsfrist drei Monate zum Ende des Abrechnungszeitraumes. Ein nicht fristgerecht ge­kün­digtes Abonnement verlängert sich automa­tisch um die nächste Bezugsperiode. Ein gesetzlich vorgesehenes Son­der­kün­digungsrecht bleibt hiervon unberührt.

§ 7 Urheberrecht
Alle Produkte der Unternehmer Medien GmbH einschließlich aller ihrer Teile sind urheber­recht­lich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zu­stimmung der Unternehmer Medien GmbHHH  unzulässig. Dies gilt insbesondere für Verviel­fäl­ti­gungen (Kopien), Übersetzungen, Mikroverfilmungen sowie die Einspeicherung und Verarbei­tung in elektronischen Systemen. Zuwiderhandlungen sind strafbar und verpflichten zum Scha­den­ersatz.

§ 8 Haftungsausschluss
Die Unternehmer Medien GmbH tut ihr Möglichstes für die inhaltliche und technische Perfektion ihrer Produkte. Die in den Produkten enthaltenen Angaben, Daten, Ergebnisse etc. erfolgen je­doch ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der Unternehmer Medien GmbH oder der Au­to­ren. Die Unternehmer Medien GmbH übernimmt keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa­i­ge inhaltliche Unrichtigkeiten oder technische Fehler soweit sie nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruhen oder eine Haftung von Gesetzes wegen anderweitig zwingend vorge­schrie­ben ist.

§ 9 Sonstige Bedingungen
Für die vertraglichen Beziehungen der Parteien gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für alle An­sprü­che ist Bonn. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.