Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

(1) Der Verlag räumt Kunden, die i.S.d. Bürgerlichen Gesetzbuches Verbraucher sind, bei Bestellungen von Waren im Rahmen eines Fernabsatzvertrags ein Rückgabe- und Widerrufsrecht von zwei Wochen ab Erhalt der Ware ein.

(2) Ein solcher Widerruf bedarf keiner Begründung, hat jedoch schriftlich zu erfolgen, alternativ genügt die rechtzeitige Absendung an die Unternehmer Medien GmbH, Schlossallee 10, 53179 Bonn. Dabei trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache die Kaufpreiszahlung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

(3) Ein bereits gezahlter Kaufpreis (ohne Versandkosten) wird umgehend nach Erhalt der Rücksendung erstattet. Zu beachten ist, dass der Kunde Wertersatz für gelieferte Ware zu leisten hat, insoweit sie durch ihn schuldhaft verschlechtert, beschädigt oder zerstört worden ist, auch wenn es sich um einen bestimmungsgemäßen Gebrauch handelt (§ 357 Abs. 3 BGB). Für eine Prüfung, wie sie etwa in einem Ladengeschäft vorgenommen werden könnte, gilt dies nicht, insoweit Bücher nicht aus der Einzelverpackung (Folie) herausgenommen werden.